wallgraben theater moderne unterhaltung drama

Wir lieben und wissen nichts

Wir lieben und wissen nichts

von Moritz Rinke

Zwei Paare um die 40, vier Lebensentwürfe, ein Wohnungstausch. Die Schlüsselübergabe gerät zum Drama: Weltanschauungen und Beziehungskonzepte prallen aufeinander.
Hannah gibt Atemkurse für gestresste Bankmanager und plant ihr Kind mit einer Fruchtbarkeits-App. Ihr Freund Sebastian, erfolgloser Kulturhistoriker und Schriftsteller, würde lieber in seinem „Bewusstseinszimmer" bleiben, statt erneut mit ihr umzuziehen. Ihm unversöhnlich steht Roman gegenüber, der Computerfreak, der Satelliten baut, um die Menschen noch mehr miteinander zu vernetzen. Seine Frau Magdalena, Tier-Physiotherapeutin, reist ihm aus Liebe hinterher.
Sie lieben und wissen nichts von ihren Abgründen und Abhängigkeiten, die bei der Wohnungsübergabe in Internetanschlüssen, Autoparkplatz und Cellulitis-Vorsorge tragikomisch zu Tage treten.

 

«Alles ist miteinander vernetzt, aber die Entfernungen zwischen den Menschen werden immer größer!»


Regie Hans Poeschl
Mit Sybille Denker / Michael Schmitter / Beate Maria Schwarzbauer / Jochen Ganser


Premiere 15.10.2014, 20 Uhr
weitere Vorstellungen 23.10. / 31.10. bis 02.11. / 04.11. bis 08.11. / 11. bis 15.11. / 18. bis 22.11. / 25.11. / 26.11. / 28. bis 30.11.2014, 20 Uhr / 16.11., 17 Uhr

 

 

 

duARTE-7975

 

duARTE-9038

 

duARTE-9079


Öffnungszeiten Theaterkasse

Mo - Fr: 10.00 - 13.00 Uhr, Sa: 10.00 - 18.00 Uhr, sowie zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn

Tel. Kartenreservierung 0761 / 2 56 56
Online-Tickets 
(über Reservix)