wallgraben theater moderne unterhaltung drama

Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm

Schauspiel von Theresia Walser

Spielzeit Oktober 2013
Dauer
ca 80 Min.

Drei Schauspieler warten auf Ihren Auftritt bei einer Podiumsdiskussion. Alle drei haben unlängst in Filmen brilliert, zwei als Hitler, einer als Goebbels. Während sie über ihre Figuren und die Darstellbarkeit des Bösen streiten, wird die Schauspielkunst und das Theater an sich ihr Thema. Welche Anforderungen stellt das Theater an die Schauspieler? Die Gemüter erhitzen sich und die drei befinden sich schnell in einem unfreiwillig komischen Glaubenskrieg. Mitten im Disput dämmert den drei Herren, wie tief sie bereits in der Theaterfalle sitzen. Denn eigentlich war ihr Gespräch erst für später vorgesehen, im Beisein von Publikum ...

 

Regie Hans Poeschl

Mit Bernhard Leute / Ullo von Peinen / Martin Schurr

 

UA 2006, Nationaltheater Mannheim

 

Theresia Walser absolvierte die Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Bern und war im Anschluss zwei Jahre lang Ensemblemitglied am Jungen Theater Göttingen. 1997 wurde  ihr erstes Stück „Das Restpaar“ uraufgeführt. 1998 wurde sie in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute zur besten Nachwuchsautorin gewählt, 1999 zur besten deutschsprachigen Autorin. Zahlreiche weiter Preise folgten. Theresia Walser lebt in Freiburg im Breisgau.

In der Spielzeit 2012/2013 wurde im Wallgraben Theater „Die Ganze Welt“ von Theresia Walser und Karl Heinz-Ott aufgeführt.

Badische Zeitung, 12. Oktober 2013, Heidi Ossenberg über die Darsteller:

"Und die sind eine Wucht! Auf der Kellerbühne findet genau statt, was Theater ausmacht: die Auseinandersetzung mit einem Text, mit einem Gegenüber. Ullo von Peinen, Bernhard Leute und Martin Schurr sind wunderbar aufeinander eingespielt, präsent, präzise und glaubwürdig. Ihre Emotionen werden vom Publikum aufgenommen, es wird herzlich gelacht – und für den Nachhauseweg gibt es genug Stoff zum Nachdenken. Theater oder Wirklichkeit? Welche Rolle würden Sie gerne mal spielen?"

 


Online Kartenvorverkauf


Öffnungszeiten Theaterkasse

Mo - Fr: 10.00 - 13.00 Uhr, Sa: 10.00 - 18.00 Uhr, sowie zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn

Tel. Kartenreservierung 0761 / 2 56 56
Online-Tickets 
(über Reservix)